RYYC Rheydter Yachtclub e.V. Willkommen bei Freunden des Wassersports
                        RYYC Rheydter Yachtclub e.V.    Willkommen bei Freunden des Wassersports

Das liegt uns am Herzen.

Liebe Clubmitglieder,

ohne Eure Hilfe, Beiträge oder Bilder bleiben unsere Seiten leer.

Also schickt mir bitte Eure Berichte und Anregungen. Damit die Bilder veröffentlicht werden dürfen brauchen wir Eure Zustimmung. Ihr könnt die Einwilligungserklärung runterladen und unterzeichnet zurück senden.

Danke!

 

Wieland 

Einverständniserklärung zur Veröffentlichung von Fotos auf unserer Homepage
Einverständniserklärung zur Veröffentlic[...]
PDF-Dokument [46.9 KB]

Ab heute 27.09.2011 könnt Ihr auch über

            www.RYYC.de

zu unserer Homepage kommen.

 

Vielen Dank Peter.

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Rolf Schiefer.

Er starb am 17. Februar 2020 und wurde nur 68 Jahre.

Eghard Teichmann starb plötzlich und unerwartet am 19.September 2018. Er wurde 82 Jahre alt.
Damit verlieren wir ein langjähriges Mitglied.

 

Über den Kauf seines Segelbootes fand er den Weg zum RYYC. Obwohl er die Segelei liebte, war er doch immer froh den Heimathafen erreicht zu haben. Er liebte die Ruhe.
 

Wir trauern um einen lieben Freund der immer Ruhe ausstrahlte. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Monika.

Wir trauern um unser Clubmitglied Helmut Winkels. Helmut war stets gutgelaunt und stand jedem mit Rat und Tat zur Seite. Seine offene und freundliche Art machte ihn statdtbekannt.

Helmut starb plötzlich und unerwartet am 22. Juni 2017

Günter Schröers war ein erfahrener Hochseesegler. Er fing schon früh mit Jollensegeln an und war sehr erfolgreich bei Regatten vor 60 Jahren am Bodensee. In den letzten Jahren segelte er mit seiner Frau Ursula auf Nord- und Ostsee von England bis Schweden.

Am 30. Juni 2017 starb Günter kurz vor seinem 87. Geburtstag nach langer Krankheit.

Wir trauern um unser langjähriges Clubmitglied und guten Freund.

Klaus Hympendahl war Weltumsegler, Abenteurer, Journalist und Buchautor. Einen Namen machte er sich unter anderem als Experte für Langfahrt, als Dokumentar von Piratenüberfällen und als Expeditionsreisender, der die frühen Migrationswege der Polynesier in der Südsee erforschte: Am 22. Februar 2016  ist Klaus Hympendahl der gebürtige Hamburger im Alter von 76 Jahren in Buenos Aires, Argentinien, gestorben. 

Wir trauern um unser Clubmitglied.

Klaus Hympendahl, den meisten Seglern bekannt als Buchautor und Expeditionsleiter.  Er hat nicht nur Bücher geschrieben sondern auch seine Expeditionen verfilmt. Sogar das ZDF hat seine Filme gesendet.

Mehr Information über Klaus Hympendahl hier.

Klaus Hympendahl

Lassen wir ihn selber sprechen: „Ich habe ja schon mehrfach  Vorträge vor Mitgliedern des RYYC gehalten Jedes Mal war der Saal voll und der Empfang überaus herzlich. Diese Herzlichkeit habe ich wieder am Grillabend am 28.8 bei Barbara und Herbert Schiffers erfahren. Es war ein wunderschöner Abend bei dem ich mich wie zu Hause fühlte. Am Ende des Abends habe ich mich spontan entschlossen Mitglied bei Euch zu werden.

Ich werde gerne zu den Clubabenden kommen, kann aber leider nicht im Herbst zu Eurem Clubfest erscheinen, da ich zu dieser Zeit in der Südsee schippere.

Auf dieser Südsee-Segelreise in einem komfortablen 20 m langen Katamaran habe ich noch Plätze im Oktober (12.10 – 29.10) und im
November (2.11. bis 19.11.) frei. Wer kurz entschlossen mitfahren möchte, kann mehr auf meiner Website erfahren:  
                             
    
www.lapita-voyage.org

Ich freue mich sehr auf die vielen Zusammentreffen mit Euch.
Dann werden wir viel Zeit haben über unser gemeinsames Hobby zu reden. Es grüßt Euch aus dem „linksrheinischen“ Oberkassel,
Klaus Hympendahl.“

RYYC e.V. seit 1971
Rheydter - Wappen

Unsere HomePage wurde seit dem 15.09.2011

mal besucht.

 

Die wahrscheinlich meistbesuchte Yachtclub Domain Deutschlands.

Portmaps Hafenbeschreibung

Eure Meinung ist gefragt.

DWD

 

Seewetterbericht 3 Tage

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Wieland Dörner

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.